Strände in der nähe

Playa Grande:

Playa Grande
Playa Grande

Playa Grande ist der am nächsten gelegene Strand und unter Touristen der Beliebteste. Bei Puerto Colombia gelegen, ist die Playa Grande zu Fuß nur 15 min. von Cachama Negra entfernt (5 min. mit dem Auto). Ein schöner Strand mit verschiedenen Restaurants. Am Strand können Sie Sonnenstühle- und Schirme mieten und bei Strandverkäufern verschiedenste Dinge erwerben, unter anderem auch kalte Getränke und Eis. In der Nähe befindet sich außerdem ein bewachter Parkplatz.

Badezeit: 8:00 bis 16:30 (Während dieser Zeit sind Rettungsschwimmer vor Ort).

Tipire:

Tipire
Tipire

Um diesen kleinen Strand zu erreichen, müssen Sie vom Dorf Puerto Colombia aus, einen Fluß überqueren und danach einem engen Pfad folgen. Tipire ist sehr felsig und die Brandung ist normalerweise recht stark.

El Diario:

El Diario
El Diario

Nehmen Sie die Straße, die zum Friedhof führt (sie führt ebenfalls an der Posada „El Portete“ vorbei). Nach dem Friedhof folgen Sie der Straße weiter, welche nun steil bergauf führt. Nach etwa 100 Metern, sehen Sie einen Pfad zu Ihrer Linken. Wenn Sie hier weitergehen, erreichen Sie El Diario.

Lanchas (Boote):

Lanchas en La Boca
Lanchas en La Boca

Es gibt einige Strände, die nur mit dem Boot zu erreichen sind. Diese Boote werden „Lanchas“ genannt. Sie befinden sich auf einer Seite des Malecón, gleich neben der „Bar la Playa“. Einheimische Fischer bieten mit ihren Booten Touren zu verschiedenen sehenswerten Orten an. Die Lanchas nehmen normalerweise bis zu zwölf Personen pro Tour auf. Ist Ihre Gruppe kleiner, wird der Bootsführer versuchen, weitere Fahrgäste oder Gruppen aufzunehmen, um sein Boot voll zu machen. Sie treffen dann mit dem Bootsführer eine Vereinbarung über den gewünschten Zeitpunkt Ihrer Rückfahrt. Eine Fahrt mit der Lancha lohnt sich, denn sie führt entlang der Steilküste, vorbei an Bergen, nach Fisch tauchenden Pelikanen und wenn Sie viel Glück haben, ist es hin und wieder möglich, Delphine zu sehen, die mit der Lancha mitschwimmen.

Valle seco (Trockenes Tal):

Valle Seco
Valle Seco

Dies ist der am nächsten gelegene Strand, zu dem Sie die Lancha nehmen müssen (10 Minuten). Dieser Strand hat ein natürliches Schwimmbecken, gebildet von einem Korallenriff. Aus diesem Grund, ist die Brandung, wenn überhaupt, sehr ruhig. Ideal, um dort zu Schnorcheln. Am Strand stehen keine Palmen oder andere Bäume, wodurch er keinen natürlichen Schatten bietet. Es gibt dort ein kleines Restaurant, welches an Wochentagen normalerweise geschlossen hat. Es ist daher ratsam, sich eigene Verpflegung mitzunehmen.

Chuao:

Chuao
Chuao

Innerhalb von 20 Minuten bringt Sie die Lancha zu diesem schönen Ort, mit verschiedenen kleinen Restaurants direkt am Strand. Vom Strand aus können Sie laufen, oder den Bus in das Kolonialdorf Chuao (s.o.) nehmen.

Cepe:

Cepe
Cepe

Die Bootsfahrt nach Cepe dauert etwa 30 Minuten. Ein weiterer schöner Strand mit verschiedenen kleinen Restaurants am Strand selbst.

Dort gibt es die Möglichkeit zum Schnorcheln und so verschiedenste Fische und Korallen zu sehen.
Darüber hinaus können Sie eine Tauchausrüstung leihen, oder einen Tauchkurs im „Puerto Escondido Dive Center“ machen.

Andere, mit der Lancha erreichbare Strände sind:

  • Uricao, (30 Minuten)
  • Tuja, (1 Stunde)
  • Puerto Maya (1¼ Stunde)
  • La Ciénaga (1¼ Stunde).

Zimmer – Choroní